WERKSTATT DES VERTRAUENS ist ein Gütesiegel, welches allen ausgezeichneten Betrieben zufriedene Kunden nachweist.

 

Werkstatt-Tests gibt es viele. Es gibt aber nur einen, bei dem keine Tester, sondern mehr als 100.000 Autofahrer ihre Stimme abgeben. Hier werden keine Fahrzeuge präpariert – der Test WERKSTATT DES VERTRAUENS wählt einen ganz anderen Ansatz: Hier zählt das wahre Werkstatt-Leben, denn die Kunden der Werkstätten stimmen ab. Die/der Autofahrer/in entscheidet, ob die Umsetzung des Auftrags durch die Pkw-Werkstatt zur Zufriedenheit führt. Beurteilt wird nicht nach einem Besuch, sondern aufgrund langjähriger Erfahrung, d.h. die Auszeichnung ist das Resultat kontinuierlich guter Arbeit, kundenorientiertem Service und Qualität.

Vertrauen erwächst immer aus Verantwortung. Darauf können Sie vertrauen.

"WDV" ist eine bundesweite Aktion, die von teilnehmenden inhabergeführten Freien Kfz-Werkstätten durchgeführt wird, und dem Freien Reparaturmarkt ein positives Image verleiht. Es gibt in Deutschland ca. 20.000 Freie Werkstätten unterschiedlicher Größenordnung, mit unterschiedlicher Systemzugehörigkeit in ländlichen oder städtischen Gebieten. Die Kfz-Meister haben alle die gleiche Ausbildung als Geselle und Meister durchlaufen wie ihre Kollegen aus den Vertragswerkstätten der Autoindustrie.

 

So funktionierte die Abstimmung:

Das Prozedere ist ganz einfach. Werkstätten entschließen sich zur Teilnahme an der Kundenbefragung und legen in der Werkstatt Stimmkarten aus. So können Werkstattkunden bewerten, wie sie beispielsweise mit Termintreue, Service oder Rechnungslegung zufrieden waren. Dies ist ebenfalls über die mobile App WERKSTATT DES VERTRAUENS oder die gleichnamige Webseite möglich.

Direkt zur Online-Abstimmung --> hier.

Vollständige Informationen zur Wahl "Werkstatt des Vertrauens" erhalten Sie auf www.werkstatt-des-vertrauens.de.

 

Quelle: https://www.werkstatt-des-vertrauens.de/