+++ Die Abstimmung-Phase ist beendet –

jetzt heißt es: Daumen drücken!+++

 

Wir bedanken uns schon jetzt bei allen Kunden, die uns Ihre Stimme gegeben haben.
Die Stimmen werden jetzt ausgezählt. Wir sind gespannt und halten Sie hier auf dem Laufenden! 

 

Der Werkstatt-Test:
 

Werkstatt-Tests gibt es viele. Es gibt aber nur einen, bei dem keine Tester, sondern mehr als 100.000 Autofahrer ihre Stimme abgeben. Und dabei sogar Autos gewinnen können.Hier werden keine Fahrzeuge präpariert – der Test WERKSTATT DES VERTRAUENS wählt einen ganz anderen Ansatz: Hier zählt das wahre Werkstatt-Leben, denn die Kunden der Werkstätten stimmen ab. In der Regel mehr als 100.000 Menschen jedes Jahr, mittels Stimmkarten und voller Angabe der Personalien. Das ist wichtig, denn nur so lassen sich die Ergebnisse überprüfen. Was Medien wie die FAZ tatsächlich schon getan haben. Redakteure wollten wissen, ob es bei der Auszeichnung seriös zugeht – und hatten am Ende nichts auszusetzen. 

 

So geht's:

Das Prozedere ist ganz einfach. Werkstätten entschließen sich zur Teilnahme an der Kundenbefragung und legen in der Werkstatt Stimmkarten aus. So können Werkstattkunden bewerten, wie sie beispielsweise mit Termintreue, Service oder Rechnungslegung zufrieden waren. Dies ist ebenfalls über die mobile App WERKSTATT DES VERTRAUENS oder die gleichnamige Webseite möglich.

 

Ihre Vorteile:

Für Autofahrer geht es bei der Umfrage abschließend nicht nur darum, andere Werkstattkunden durch eigene Bewertungen zu informieren bzw. zu unterstützen.

Als schönen Nebeneffekt:
Unter allen Einsendungen wird ein Neuwagen im Wert von 10.000 Euro verlost.*

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Ihre Stimme schenken.
Unser ganzes Team bedankt sich im Voraus ganz herzlich für Ihre Unterstützung.

 

Vollständige Informationen zur Wahl "Werkstatt des Vertrauens" erhalten Sie auf www.werkstatt-des-vertrauens.de.


*Mitarbeiter und Angehörige der teilnehmenden Werkstatt sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.